Daniel Koschitzki

Downtown Illusions

Spark

Downtown Illusions - city life in music

Ars Produktion - 2010 - Ars 38 084
Vertrieb:
Deutschland - Note 1
Österreich - Extraplatte
Schweiz - Musikontakt

Daniel Koschitzki, Blockflöte
Andrea Ritter, Blockflöte
Stefan Glaus, Violine & Viola
Victor Plumettaz, Violoncello
Jutta Rieping, Klavier

Guest Artist
Robeat, Human Beatbox

Antonio Vivaldi: Concerto Op. 3/2, Allegro

Lev "Ljova" Zhurbin: Tango Heavy

Johannes Motschmann: Meteor

Roger Jannotta: Song & Dance

Chiel Meijering: Harde Puntjes feat. Robeat

Downtown Illusions macht das Großstadtleben zum Klangereignis. Radikal und kompromisslos hat Spark seiner ganz persönlichen Vision des urbanen Schmelztiegels und dem Reiz des Pluralismus Ausdruck verliehen. Werke berühmter Komponisten sowie aufstrebender Newcomer aus den angesagtesten Weltmetropolen fügen sich zu imaginären Stadtszenerien. Skylines im Morgendunst, die Hektik der Rush Hour, Multi-Kulti-Sessions auf der Straße und das flirrende Nachtleben werden von dem abenteuerlustigen Quintett musikalisch nachgezeichnet. Barocke und romantische Meisterwerke verweisen auf die klassischen Wurzeln des Ensembles und ermöglichen neue Assoziationen. Tradition und Trends, klassischer Schwung, atemberaubende Virtuosität und Minimal-Grooves vernetzen sich zum Puls der Großstadt: unaufhörlich, unnachgiebig, berauschend und magisch. Dieses bemerkenswerte Debütalbum bietet einen ganz neuen Ansatz für die Rezeption klassischer Musik und präsentiert „Kammermusik auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit" (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Ars Produktion

Zurück

English

© 2017 Daniel Koschitzki – Intern – Gestaltung & Entwicklung: idee[x] digitale dienste