Daniel Koschitzki

Georg Philipp Telemann - Göttlichs Kind

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Göttlichs Kind
Advents- und Weihnachtsmusik


Carus (Coproduktion mit dem SWR) – 2005 – CV 83.180

Susanne Rydén, Sopran
Britta Schwarz, Alt
Andreas Karasiak, Tenor
Sebastian Noack, Bass

Solistenensemble Stimmkunst

Ensemble 94
Blockflöte 1, Daniel Koschitzki
Blockflöte 2, Andrea Ritter
Oboe 1, Stephanie Hägele
Oboe 2, Meike Güldenhaupt
Posaune, Patrick Henrichs
Violine 1, Christine Busch
Violine 2, Kathrin Tröger
Viola, Annette Schmidt
Violoncello, Patrick Sepec
Violone, Ann Fahrni
Orgel, Angelika Kügele

Leitung und Cembalo, Kay Johannsen

Aria: Lauter Wonne, lauter Freude (aus der Kantate TVWV 1:1040)

Aria: Ein stetes Zagen, ein ewig’s Klagen (aus TVWV 1:1040)

Solo (Sopran): Denn er hat seine elende Magd (aus TVWV 9:18)

Selten gehörte Advents- und Weihnachtskantaten des barocken Meisters Georg Philipp Telemann, z.T. in weltweiter Ersteinspielung, sind auf dieser CD zu erleben. Unter der Leitung von Kay Johannsen entfalten international renommierte Sänger wie die schwedische Sopranistin Susanne Rydén, das Solistenensemble Stimmkunst und das Ensemble 94 prachtvoll zupackende Klänge. Der Blockflötist Daniel Koschitzki ist unter anderem zusammen mit Rydén in der Solokantate „Lauter Wonne, lauter Freude“ zu hören. Ein barocker Ohrenschmaus sowie die perfekte Einstimmung auf das Fest der Feste.

Carus-Verlag

Zurück

English

© 2017 Daniel Koschitzki – Intern – Gestaltung & Entwicklung: idee[x] digitale dienste